Schwerer Schlag gegen das organisierte Verbrechen in Europa

Bild: © Antoine85 - Wikimedia Commons

Der europäischen Polizeibehörde Europol ist ein schwerer Schlag gegen das organisierte Verbrechen gelungen. In einer groß angelegten Aktion gingen Polizeikräfte gegen Verbrechen wie Drogen- , Menschen-  und Waffenhandel vor. Dabei wurden über 1 000 Menschen festgenommen und 30 Kinder aus den Händen von Kinderhändlern gerettet. Zudem wurden rund 600 Kilogramm Kokain, 200 Kilogramm Heroin und 1,3 Tonnen Marihuana beschlagnahmt.1) 2)

Europol initiierte die Operation „Archimedes“, wurde dabei jedoch von Frontex, Interpol und Eurojust unterstützt. Mehr als 20 000 Polizisten waren im Einsatz und kontrollierten etwa Straßen, Grenzübergänge, See- und Flughäfen. Es waren Plätze, so erläuterte Europol bei der gestrigen Pressekonferenz in Den Haag, die schon früher als Treffpunkte oder Tatorte aufgetaucht waren. Die Fahnder tauchten zu mehr als 300 Einsätzen an 260 Orten auf, teilte Europol mit. An der Aktion waren die 28 EU-Mitgliedstaaten und sechs weitere Staaten beteiligt (Australien, Kolumbien, Norwegen, Serbien, USA, Schweiz). Die Operation dauerte acht Tage lang und startete am 15. September.3)  Den Angaben von Europol zufolge ist die Aktion die größte internationale Aktion gegen das organisierte Verbrechen in der Geschichte Europas. Dementsprechend sprach Rob Wainwright, Direktor von Europol, von einem „Meilenstein“ in der Geschichte der europäischen Polizei. Zudem erklärte er: „Das Ergebnis – mit über 1 000 Verhaftungen in ganz Europa – ist eine Warnung auch an die schlimmsten Verbrecherbanden, dass die internationalen Justizbehörden entschlossen sind, ihre illegalen Aktivitäten zu bekämpfen.“4)

Bei den befreiten Kindern handelte es sich um Kinder aus Rumänien. Diese wurden bei einer Razzia im selbigen Land gefunden. Sie sollten als Sex- oder Arbeitssklaven ausgebeutet werden.2)

  1. Zeit: Hunderte Drogen- und Kinderhändler festgenommen, 25.09.2014 []
  2. Berliner Zeitung: Mehr als tausende Kriminelle festgenommen, 25.09.2014 [] []
  3. Frankfurter Allgemeine Zeitung: 1027 Festnahmen bei internationaler Polizeioperation, 25.09.2014 []
  4. Welt: 1000 Festnahmen wegen organisierter Kriminalität, 25.09.2014 []

Über simone / earthlink

Hi, ich bin die Simone und studiere Politikwissenschaft und Volkswirtschaftslehre. Bei Earthlink will ich die Arbeit in der Entwicklungspolitik kennenlernen.
Dieser Beitrag wurde unter sonstiges abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.