Firmen

Umfrage "Kaufen Sie keine Produkte von einer Firma, von der Sie wissen, dass sie sich unsozial verhält (z. B. niedrige Löhne, Kinderarbeit oder Ähnliches)?"

Umfrage 'Kaufen Sie keine Produkte von einer Firma, von der Sie wissen, dass sie sich unsozial verhält (z. B. niedrige Löhne, Kinderarbeit oder Ähnliches)?'

  • Unsere Firmenliste informiert von Adidas bis Zotter über die Einstellung einer Vielzahl von Unternehmen zum Thema Kinderarbeit. In der Liste wird mit Symbolen anschaulich eine Bewertung der Firmen in den Bereichen:
    • Unternehmenspolitik gegen Kinderarbeit,
    • Kontrollen der Produktionsstätten,
    • Vorwürfe gegen Kinderarbeit und
    • Engagement gegen Kinderarbeit

    durchgeführt. Mit einem Mausklick auf die einzelnen Unternehmen stehen dann ausführlichere Informationen zu der entsprechenden Firma zur Verfügung.

  • Wie Unternehmen aktiv werden können, um ausbeuterische Kinderarbeit aus ihrer Produktions- und Lieferkette zu verbannen, beschreiben wir in unserem  „Leitfaden für Unternehmen gegen ausbeuterische Kinderarbeit“.
  • Die Liste Faire Mode soll über Möglichkeiten informieren bei Unternehmen zu kaufen, die nach ethisch korrekten Standards produzieren, den Arbeitern einen angemessenen Lohn zahlen und natürlich Kinderarbeit innerhalb ihrer Produktionskette ausschließen können.

24 Kommentare zu Firmen

  1. Paulus Monika sagt:

    Hallo, gibt es Informationen zur Firma Naketano?

  2. J. Nyboer sagt:

    Mich würde interessieren wie die Firmen Vögele, MAC und Arizona sich verhalten in bezug auf Kinderarbeit. Ich finde Eure Arbeit höchst interesant und habe schon einigen von Euch erzählt.
    Mich würde das sehr freuen eine Antwort zu bekommen, denn bei rankabrand konnte ich auch nicht fündig werden.
    Mit freundlichen Grüßen
    Jutta

  3. To Ra sagt:

    Hey, würdet ihr sagen, dass billige Firmen ihre Arbeiter schlechter behandeln und mehr unfair handeln als teure Firmen?

    • nikoletta / EarthLink sagt:

      Hallo, wenn Du Dir einzelne Unternehmen auf unserer Firmenliste genau anschaust, wirst Du feststellen, dass Kinderarbeit auch in den Zulieferbetrieben von hochpreisigen oder sogar Luxuslabels nicht auszuschließen ist. Das lässt sich wohl auch auf die allgemeinen Arbeitsbedingungen übertragen, siehe z.B. Apples Zulieferfirmen, die aufgrund katastrophaler Zustände in die Kritik geraten sind.

  4. Jana sagt:

    Ich bin froh, dass ich Ihre Seite gefunden habe! Danke!
    Gibt es Informationen über ´Tom Tailor?`

    • nikoletta / EarthLink sagt:

      Tom Tailor wurde bereits angeschrieben, sobald das Unternehmen antwortet, werden die Infos eingepflegt. Danke für das Lob!

  5. KVoigt sagt:

    Hallo,
    ich recherchiere für das Wiki „Schlafende Riesen“ zu der Firma HTC Corporation. Leider ist die Firma nicht in ihrer Liste.
    Könnt ihr mir da vielleicht weiter helfen?

  6. hallo sagt:

    ja ich finde es sehr schlimm das adidas als kinderarbeitsfirma bezeichnet wird!!

  7. hallo sagt:

    hallo wir suchen die lösung für die frage ob adidas ein glbalplayer mit verantwortung ist oder nicht . wäre nett wenn ihr eine antwort hättet :)

  8. Diana Schürmann sagt:

    Wie sieht es eigentlich aus mit Unternehmen, die bisher nicht auf Ihre Anfrage geantwortet haben? Werden diese nochmal angeschrieben? Wird Ihre Firmenliste aktualisiert? Alle Einträge, bei denen Firmen bisher nicht geantwortet haben und deswegen rot aufgeführt sind, datieren von November 2010. Das verwundert mich.

  9. nemrac sagt:

    Ich bin auf der Suche nach Kinderarbeitfrein Produkten für den Kindergartenbedarf!
    Also Wiedmaier, Wehrfritz…etc.
    Habt ihr da Informationen dazu ?!
    Wäre echt nett
    Nemrac

    • Hallo Nemrac, Kindergartenbedarf im Allgemeinen haben wir bisher noch nicht unter die Lupe genommen. Soweit es selbst hergestellte Produkte der Firmen betrifft, werden wir uns in den kommenden Wochen aber mal darum bemühen (bis eine neue Firma aufgenommen wird, brauchen wir wenigstens einen Monat). Praktisch alle diese Firmen haben aber auch sogenannte Handelsprodukte in ihren Katalogen – die müssten wir dann extra recherchieren. Unter Spielwaren findest du einige davon bereits (Lego, Playmobil, Fischertechnik, Ravensburger, …) , aber auch Produkte von z.B. Faber-Castell werden oft in den Katalogen für Kindergartenbedarf angeboten.
      Wenn also eine bestimmte Firma von besonderem Interesse ist – einfach melden!

  10. Julika Althoff sagt:

    Wir machen unsere MSA-Präsentation über Kinderarbeit und wollten daher wissen ob es bestimmte Firmen gibt, die garantiert ihre Produkte von Kindern herstellen lassen. Bei H und M befürchtet man dies ja, (da schon auf den Schildern „made in Thailand“ steht) aber wurde dies auch nachgewiesen?
    Wir würden uns sehr über eine Antwort von Ihnen freuen.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Julika Althoff

    • nikoletta / EarthLink sagt:

      Hallo Julika,
      auf unserer Homepage gibt es den Menupunkt Firmen. Dort findet ihr unsere alphabetisch angeordnete
      Firmenliste mit detaillierten Ergebnissen zu kinderarbeitsrelevanten Fragen.
      Bei Unternehmen, die hauptsächlich mit einem roten Farbpunkt bewertet wurden, kann man davon ausgehen, dass Kinderarbeit in der Produktionskette vorkommt.
      Zu H&M stehen ebenfalls ausführliche Informationen auf der Firmenseite unserer Homepage.
      Liebe Grüße und viel Glück bei der Präsentation,
      Nikoletta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.