Forum Nachhaltiger Kakao

Das Forum Nachhaltiger Kakao wurde im Juni 2012 gegründet und ist eine gemeinsame Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit (BMZ), des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV), des Bundesverbandes der Deutschen Süßwarenindustrie e.V. (BDSI), der Firmen Rewe, Lidl und real,- sowie des Bundesverbandes des Deutschen Lebensmittelhandels e.V. (BDL). Die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) übernimmt die Sekretariatsfunktion und die Organisation des Forums.

Ziel der Initiative ist es nach Aussage der Leiterin des Sekretariats, Elena Rueda, „die Lebensumstände der Kakaobauern verbessern“, wie in der Nachricht der GIZ zur Gründung des Forums steht. Weiterhin wird ausgeführt, dass es den Produzenten ein Anliegen sei die Lieferkette für hochwertigen Kakao zu sichern.1)

Allgemein sollen die Anliegen von Industrie und Zivilgesellschaft berücksichtigt und verknüpft werden, weswegen zu den Gründungsmitgliedern neben Nestlé und Kraft zum Beispiel auch Fairtrade International und das Südwind-Institut gehören. Weitere Aufgabengebiete sind beispielsweise die Begleitung der Erarbeitung eine Nachhaltigkeitsstandards auf europäischer Ebene, die Vernetzung mit anderen Initiativen und Projekten, Öffentlichkeitsarbeit, die Erarbeitung von Best Practice.2)

Bei der Gründungsveranstaltung wurde als Länderschwerpunkt die Elfenbeinküste und Ghana genannt. Dort sollen Standards und Programme entwickelt werden, die später auch auf andere Länder portiert werden können. Das Verständnis von Nachhaltigkeit bezieht sich dabei auf ökologische, ökonomische und soziale Aspekte.3)

Über die Arbeit und möglichen Erfolge des Forums Nachhaltiger Kakao konnten Stand 24. Januar 2013 keine Informationen, die über die Gründung hinausgehen, gefunden werden. Eine Bewertung der Initiative ist somit nicht möglich. Laut Dr. Krain von der GIZ würde das Forum aktuell im Dialog mit allen Beteiligten aus Produktionsländern, Industrie und Zivilgesellschaft an einer Strategie arbeiten, wie man eine Nachhaltigkeitsstrategie für deutschen Markt mit internationaler Wirkung entwickeln könne.4)

  1.  GIZ: Forum Nachhaltiger Kakao gegründet – aufgerufen am 24.1.2013 []
  2. Forum Nachhaltiger Kakao: Factsheet – aufgerufen am 24.1.2013 []
  3. Forum Nachhaltiger Kakao: Protokoll der Gründungssitzung – aufgerufen am 24.1.2013 []
  4. Fairer Handel in Bremen: Nachhaltiger Kakao – von Konsumenten eingefordert, von Unternehmen sozial verantwortlich umgesetzt, für die Bauern überlebenswichtig – aufgerufen am 24.1.2013 []

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.