Syrien

Bild: © n.v. -

in Zahlen

  • Gesamtbevölkerung: 21.762.978 Einwohner (Stand: Juli 2010)1)
  • 0-14 Jahre: 36,4%1)
  • 8% der Kinder im Alter von 5 bis 14 Jahren arbeiten (2001)
  • 10% aller Jungen und 6% aller Mädchen verrichten Kinderarbeit2)

Tätigkeiten / Produkte

Allgemeine Rahmenbedingungen

Fallbeispiel

Sieben Tage in der Woche verharrt der 5-jährige Jankin in der Mitte einer vierspurigen Straße im Zentrum der syrischen Hauptstadt Damaskus. Lange ausruhen darf er sich allerdings nicht, denn bei jeder Rotphase der Ampel geht es um seine Existenz. „Habt doch ein Herz für mich!“ Mit diesem Ausruf stürzt er sich auf die wartenden Autos und wenn er Glück hat, erbarmen sich einige Fahrer das Fenster herunterzulassen und dem kleinen Jungen Zigaretten, Kaugummis oder andere Kleinigkeiten abzukaufen. Von jeder verkauften Zigarettenschachtel bleiben ihm 10 Cent, den Rest erhält der Händler vom Bazar, der Jankin und die anderen arbeitenden Kinder mit den Billigwaren ausstattet. Wenn ein Polizeiauto vorbeifährt versteckt er sich, da Kinderarbeit in Syrien offiziell verboten ist. Dennoch schätzt das Kinderhilfswerk UNICEF, dass etwa acht Prozent der Kinder zwischen fünf und vierzehn Jahren regelmäßig arbeiten.4)

  • Syrien hat im sozialen Bereich eine starke Entwicklung erfahren, dennoch gibt es immer noch Probleme, wie etwa ein schlechtes Gesundheitssystem2)
  • Arbeitslosenrate: 8,5% (Stand: 2009)5)

Schulbildung

  • die grundlegende Schulbildung ist für alle Kinder verpflichtend
  • 97% der Jungen und 92% der Mädchen werden eingeschult
  • 86% der männlichen und 74% der weiblichen Bevölkerung können lesen und schreiben

Ursachen für Kinderarbeit

  • Armut

Gesetzliche Rahmenbedingungen

  • ILO Konvention Nr. 1056) : ratifiziert am 23.10.1958
  • ILO Konvention Nr. 1387) : ratifiziert am 18.9.2001
  • ILO Konvention Nr. 1828) : ratifiziert am 22.5.2003
  • UN-Kinderrechtskonvention9) : ratifiziert am 15.7.1993
  • UN Zusatzprotokoll bewaffnete Konflikte10) : ratifiziert am 17.11.2003
  • UN Zusatzprotokoll Kinderhandel11) : ratifiziert am 15.6.2003
  • per nationalem Gesetz dürfen Kinder unter 15 Jahren nicht in der Schwerindustrie arbeiten3)

Bisherige Lösungsansätze

  • das syrische Institut für Familienangelegenheiten hat einen nationalen Plan zum Schutz der Kinder vor Gewalt und Missbrauch verabschiedet
  1. CIA-The World Factbook [] []
  2. UNICEF Länderbericht [] []
  3. IRIN Middle East [] []
  4. Link zu YOUNICEF: Straßenkinder – Infos; nicht mehr verfügbar []
  5. CIA – The World Factbook []
  6. Abschaffung der Zwangsarbeit []
  7. Mindestalter 15 Jahre für die Zulassung zur Beschäftigung []
  8. Verbot und Beseitigung der schlimmsten Formen von Kinderarbeit []
  9. Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Rechte der Kinder []
  10. Zusatzprotokoll zur UN-Kinderrechtskonvention zum Schutz der Kinder in bewaffneten Konflikten []
  11. Zusatzprotokoll zum Schutz vor Kinderhandel, -prostitution und -pornographie []

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.