Deutschland belegt Rang 7 bei der entwicklungspolitischen Bildungs- und Informationsarbeit

Bild: © DFID - UK Department for International Development - Wikimedia Commons

Der World University Service (WUS) gibt jährlich die Ausgaben der OECD-Staaten für entwicklungspolitische Bildungs- und Informationsarbeit bekannt. Dabei belegte Deutschland im Jahr 2012 Platz 7 auf der Rangliste und verbesserte sich somit um vier Positionen im Vergleich zum Vorjahr.1)

Das klingt zunächst sehr positiv. Betrachtet man diese Zahlen jedoch etwas genauer, merkt man schnell, dass dies noch lange kein Grund ist, die Korken knallen zu lassen:

Gemäß der Empfehlung der OECD sollen Industriestaaten bis zu drei Prozent ihrer Gesamtausgaben für Entwicklungszusammenarbeit in die entwicklungspolitische Bildungs- und Informationsarbeit fließen lassen. In Deutschland liegt dieser Wert bei gerade einmal 0,65 Prozent und ist somit durchaus noch ausbaufähig. Damit reiht sich Deutschland in eine Vielzahl von Ländern ein, die nicht einmal an der 1-Prozent-Hürde kratzen. Lediglich in Spanien liegt dieser Wert bei knapp über zwei Prozent.2)

Entwicklungspolitische Bildung ist wichtig. Nur wer über die Zusammenhänge zwischen dem eigenen Handeln hierzulande und den teilweise schwerwiegenden Folgen für Entwicklungs- und Schwellenländer Bescheid weiß, kann seine alltäglichen Entscheidungen überdenken und gegebenenfalls ändern. Die gesamte Arbeit von Earthlink basiert auf diesem Konzept, dem sogenannten Konzept des Globalen Lernens.3)

Umso mehr begrüßen wir, dass die Bundesregierung vorhat, den Etat für die entwicklungpolitische Bildungsarbeit im kommenden Jahr von 23 auf 25 Millionen Euro zu erhöhen.2)

Und dennoch geht es Earthlink schlechter denn je. Erstmalig in der 16-jährigen Geschichte des Vereins haben wir keine Projektförderung durch das BMZ erhalten und stehen nun kurz vor dem Ende. Bei derzeitigem Stand müssen wir Mitte nächsten Jahres unsere Pforten schließen und unsere Arbeit einstellen. Im Laufe der Jahre haben uns Eure zahlreichen Spenden – kombiniert mit Projektförderungen – entscheidend dabei geholfen, unsere Arbeit fortzuführen. Nun, da die Mittel durch das Bundesministerium entfallen, können wir unsere Fixkosten (Miete, Personal, Telefon & Internet, Bürobedarf) nur noch für ein paar Monate decken.

Um das nächste Jahr überstehen zu können, benötigen wir mindestens 20.000 Euro. Dies können wir nur gemeinsam mit Euch schaffen!

Hier gehts zum Spendenformular –>

  1. WUS: Ausgaben von Industriestaaten für Informations- und Bildungsarbeit im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit – nicht mehr abrufbar 2.2.15 []
  2. epo: Ausgaben der Industrienationen für entwicklungspolitische Bildungsarbeit – aufgerufen 30.10.14 [] []
  3. Wikipedia zu Globalem Lernen – aufgerufen 30.10.14 []

Über christian / earthlink

Projektmitarbeiter, zuständig für die Entwicklung und Durchführung von Projekten bzw. Kampagnen, Fundraising, Einarbeitung und Betreuung von Praktikanten und ehrenamtlichen Mitarbeitern. Aktuelle Projekte: Aktiv gegen Kinderarbeit, Drogen Macht Welt Schmerz, Fluchtgrund
Dieser Beitrag wurde unter sonstiges abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.