Blog-Archive

Wie wir mit unserem Handykauf einen Unterschied machen können

Kinderarbeit Minen Handy Smartphones Kinder müssen für unsere Smartphones in Minen arbeiten | Bild (Ausschnitt): ©  Enough Project [CC BY-NC-ND 2.0]  - flickr 2018 wurden über 1,4 Milliarden neue Smartphones verkauft. Auch wenn die Anzahl im Vergleich zum Vorjahr gesunken ist, sind die Verkaufszahlen enorm. Was natürlich seinen Grund hat: Das Smartphone wird immer intensiver genutzt.
Veröffentlicht unter sonstiges | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Entwicklungsminister Müller und ILO beschließen Sofort-Aktionsplan gegen Kinderarbeit

Kind Stop Kinderarbeit  Bild (Ausschnitt): © ILO in Asia and the Pacific [CC BY-NC-ND 2.0]  - flickr Heute unterzeichnen Entwicklungsminister Müller und ILO-Generaldirektor Guy Ryder eine gemeinsame Erklärung. Eine Erklärung, in welcher sie ihr Verhältnis weiter verstärken wollen. Ihre Zusammenarbeit soll der Bekämpfung von Kinderarbeit, der Einhaltung grundlegender Arbeitsstandards in globalen Lieferketten und besseren Beschäftigungsmöglichkeiten für die jungen Menschen vor Ort, Vorschub leisten.
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Indien führt freiwiligen Verhaltenskodex in Textilindustrie ein

Textilfabrik in Asien Textilfabrik in Asien | Bild (Ausschnitt): © marissaorton [CC BY-SA 2.0]  - Wikimedia Commons Das Ausbeutungssystem in indischen Textilfabriken zeichnet sich durch die schlimmsten Formen von Kinderarbeit aus. Nun will die Textilindustrie gegen Kinderarbeit mit einem freiwilligen Verhaltenskodex vorgehen. Jedoch kritisierten SOS-Kinderdörfer weltweit den Kodex, da man sich auf die freiwilligen Anstrengungen der Textilunternehmen und ihrer internationalen Abnehmer nicht verlassen kann. Die Hilfsorganisation begrüßt die neusten Forderungen von Gerd Müller (CSU), auch deutsche Unternehmen zu verpflichten, soziale und ökologische Mindeststandards entlang der Lieferkette einzuhalten.
Veröffentlicht unter Internationales | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

IT-Unternhemen entwickelt Pilotprogramm zur Überwindung von Kinderarbeit in der Kobaltindustrie

Kinderarbeit DR Kongo Kinder im Osten der Demokratischen Republik Kongo beim Abbau von Mineralien und Metallen  | Bild (Ausschnitt): © ENOUGH Project [CC BY-NC-ND 2.0]  - Flickr Am 16. Januar 2019 gab die Firma IBM bekannt, dass sie gemeinsam mit den Unternehmen Ford Motor CO., Huayou Cobalt, LG Chem und RCS Global ein Blockchain-Pilotprogramm starten mit dessen Hilfe eine faire Cobaltproduktion in der demokratischen Republik Kongo gewährleistet werden soll. Durch dieses Programm soll der gesamte Produktionsprozess vom Abbau bis zum Endkonsumenten rückverfolgbar, ethisch validiert und transparent einsehbar sein.
Veröffentlicht unter Internationales | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Trotz internationaler Aufmerksamkeit ist Kinderarbeit in der Kakaoproduktion noch immer an der Tagesordnung

 Ein Kind bei der Verarbeitung von Kakaobohnen | Bild (Ausschnitt): © Electrolito [CC BY-SA 3.0]  - Wikimedia Commons Geht man in einen Laden, um Schokolade zu kaufen, gibt es eine riesige Auswahl an Marken und Preisklassen. Die Entwicklung der letzten Jahre zeigt, dass immer mehr Hersteller auf fair-trade Siegel setzen, um uns beim Kauf ein gutes Gewissen zu geben. Denn ähnlich wie bei Kaffee findet langsam ein Umdenken statt. So sind bereits vor Jahrzehnten die schlechten Arbeitsbedingungen der Kakaobauern in die Schlagzeilen geraten, was einen Großteil der Firmen dazu brachte, vermehrt auf eine saubere Herkunft zu achten – man wollte ja keinen schlechten Ruf bekommen. Eines der Hauptprobleme in den Herkunftsländern war, dass Millionen Kinder bei der Ernte eingesetzt werden und dabei extremen körperlichen Belastungen ausgesetzt sind. Trotz aller Bemühungen konnte dieser Missstand jedoch bis heute nicht beseitigt werden und gibt immer noch Grund zur Sorge. Letztlich kann fast jede Schokolade aus afrikanischem Kakao mit Kinderarbeit in Verbindung gebracht werden und selbst eine fair-trade Beschriftung gibt keine Garantie, dass Kinder nicht zum Einsatz kamen. Folglich werden nicht nur die Verbraucher bei ihrer Kaufentscheidung verunsichert – man muss leider auch zugeben, dass alle bisherigen Maßnahmen gegen Kinderarbeit im Kakaogeschäft nicht die erwünschte Wirkung gezeigt haben und sich die armutsbedingte Lebenswelt der Bauern trotz erhöhtem Engagement nicht verändert hat.
Veröffentlicht unter Internationales | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Vierte Welt-Kakao-Konferenz: Werden den Worten nun endlich Taten folgen?

 Schokolade ist zwar sehr lecker - dahinter verbirgt sich jedoch oft Kinderarbeit und Armut  | Bild (Ausschnitt): © Sonia - L´Exquisit [(CC BY-NC-ND 2.0)]  - flickr Hunderte Variationen von Schokoeiern, Osterhasen aus dunkler, weißer oder Vollmilchschokolade – Vor rund einem Monat war Ostern. Und Schokolade gehört zum Osterfest einfach dazu. Doch das Grundprodukt für die Süßigkeit, Kakao, wird oft zu nicht fairen Bedingungen angebaut. Bittere Armut, Kinderarbeit und ökologische Zerstörung prägen die Kakaoindustrie. Vor allem die Kakaobauern in den Hauptanbauländer Elfenbeinküste, Ghana, Nigeria und Kamerun, von wo 70 Prozent des weltweit angebauten Kakaos stammen, aber auch Staaten in Asien und Lateinamerika sind betroffen.
Veröffentlicht unter Produkte | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar