Schlagwort-Archive: Verbraucher

Kinderarbeit auf Kakaoplantagen: Seit fast 20 Jahren sperren sich große Konzerne gegen Verbesserungen

 Ein Kind bei der Verarbeitung von Kakaobohnen | Bild (Ausschnitt): © Electrolito [CC BY-SA 3.0]  - Wikimedia Commons Nach wie vor arbeiten in Westafrika fast zwei Millionen Kinder auf Kakaoplantagen. Sie sind damit ein integraler Bestandteil im Produktionsprozess für Schokoladenprodukte. Die Frist von 2020, die sich die größten Hersteller wie Mars, Nestlé und Hershey gesetzt haben, läuft bereits nächstes Jahr ab.
Veröffentlicht unter Produkte, sonstiges | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Wie wir mit unserem Handykauf einen Unterschied machen können

Kinderarbeit Minen Handy Smartphones Kinder müssen für unsere Smartphones in Minen arbeiten | Bild (Ausschnitt): ©  Enough Project [CC BY-NC-ND 2.0]  - flickr 2018 wurden über 1,4 Milliarden neue Smartphones verkauft. Auch wenn die Anzahl im Vergleich zum Vorjahr gesunken ist, sind die Verkaufszahlen enorm. Was natürlich seinen Grund hat: Das Smartphone wird immer intensiver genutzt.
Veröffentlicht unter sonstiges | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Kinder in der Türkei arbeiten für unsere Schuhe

 Während sich Mütter um ihre Babys kümmern, müssen die älteren Kinder in der Türkei in Schuhfabriken arbeiten, um ihre Familie finanziell zu unterstützen | Bild (Ausschnitt): © UN Women Europe and Central Asia [CC BY-NC 2.0]  - flickr In einem Bericht der Kinderrechtskommission der Amed-Sektion des Menschenrechtsvereins IHD wird erneut deutlich, wie schlecht es um die Rechte der Kinder in der Türkei steht. Die schutzbedürftigste Gruppe leidet permanent unter Gewalt, sexuellem Missbrauch, Kinderarbeit, Kinderheirat oder den Folgen eines unzureichenden Bildungssystems. Obwohl Recep Tayyip Erdoğan die Bekämpfung der Kinderarbeit in seinem Land versprach und das Arbeiten erst ab 15 Jahren erlaubt ist, finden weiterhin Verstöße gegen diese Regeln statt.
Veröffentlicht unter Internationales | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Massenkonsum an Feiertagen: Wie unsere Nachfrage nach Rosen Kinderarbeit fördert

Rosenplantage in Ecuador  Bild (Ausschnitt): © Myskoxen [CC0 1.0]  - Wikimedia Commons Valentinstag, Rosenmontag oder Muttertag. Tage an welchen das Geschäft mit Rosen boomt. Zeiten, zu welchen der Import an Rosen nach Deutschland besonders hoch ist. So wurden beispielsweise im Februar 2017 anlässlich des Valentinstages 134 Millionen Rosen nach Deutschland importiert. Ein großer Teil der Rosen, welcher importiert wird stammt aus den Niederlanden. Da in diesen Breitengraden Temperaturen wie in Deutschland herrschen, fällt die Zucht von Rosen in den Wintermonaten eher gering aus.
Veröffentlicht unter Internationales | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Die Arbeit in Nigerias Goldminen tötet die Kinder des Landes

 Kinder beim Goldwaschen (Symbolbild) | Bild (Ausschnitt): © Djembe - dreamstime Osama Muhammad ist elf Jahre alt- trotz seines jungen Alters arbeitet er seit vielen Jahren in einer Goldmine im westafrikanischen Land Nigeria. Weil seine Familie kaum Geld hat, geht er statt zur Schule täglich in die Miene, um Gold zu suchen- ohne Schutzkleidung.
Veröffentlicht unter Internationales | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Trotz internationaler Aufmerksamkeit ist Kinderarbeit in der Kakaoproduktion noch immer an der Tagesordnung

 Ein Kind bei der Verarbeitung von Kakaobohnen | Bild (Ausschnitt): © Electrolito [CC BY-SA 3.0]  - Wikimedia Commons Geht man in einen Laden, um Schokolade zu kaufen, gibt es eine riesige Auswahl an Marken und Preisklassen. Die Entwicklung der letzten Jahre zeigt, dass immer mehr Hersteller auf fair-trade Siegel setzen, um uns beim Kauf ein gutes Gewissen zu geben. Denn ähnlich wie bei Kaffee findet langsam ein Umdenken statt. So sind bereits vor Jahrzehnten die schlechten Arbeitsbedingungen der Kakaobauern in die Schlagzeilen geraten, was einen Großteil der Firmen dazu brachte, vermehrt auf eine saubere Herkunft zu achten – man wollte ja keinen schlechten Ruf bekommen. Eines der Hauptprobleme in den Herkunftsländern war, dass Millionen Kinder bei der Ernte eingesetzt werden und dabei extremen körperlichen Belastungen ausgesetzt sind. Trotz aller Bemühungen konnte dieser Missstand jedoch bis heute nicht beseitigt werden und gibt immer noch Grund zur Sorge. Letztlich kann fast jede Schokolade aus afrikanischem Kakao mit Kinderarbeit in Verbindung gebracht werden und selbst eine fair-trade Beschriftung gibt keine Garantie, dass Kinder nicht zum Einsatz kamen. Folglich werden nicht nur die Verbraucher bei ihrer Kaufentscheidung verunsichert – man muss leider auch zugeben, dass alle bisherigen Maßnahmen gegen Kinderarbeit im Kakaogeschäft nicht die erwünschte Wirkung gezeigt haben und sich die armutsbedingte Lebenswelt der Bauern trotz erhöhtem Engagement nicht verändert hat.
Veröffentlicht unter Internationales | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar